AHC 30 forteDa ich auch ein Problem mit schwitzigen Händen habe und manche AHC 30 forte auch fürs Gesicht  

verwenden,will ich euch dieses Produkt vorstellen. AHC 30 forte enthält mehr Aluminium chloride 

und ist somit für die intensiver schwitzenden Hautpartien entwickelt worden.


Ich benutze AHC 30 forte seit gut 2 Jahren einmal mal wöchentlich für meine Hände. Die Anwendung    

ist die gleiche wie bei AHC 20 sensitv. Was mir aber an AHC 30 forte so gefällt ist, dass die Wirkung von

diesem Mittel sehr lange anhält,  es schnell einwirkt und man es überall anwenden kann. 


Als mir mein AHC 20 sensitv mal ausgegangen ist, verwendete ich AHC 30 forte wochenlang auch im 

Gesicht.


Da dieses Mittel aber sehr aggressiv ist, und die Gesichtshaut sehr stark austrocknet, würde ich jedem 

empfehlen zusätzlich Nutric 2 re-active Lotion zu verwenden. (Findet Ihr auch auf schwitzen.com)

Bekannte von mir, die stärker als ich im Gesicht schwitzen, sind mit diesem Produkt sehr zufrieden.

Ich las auch in verschiedenen Foren, dass AHC 30 forte besonders gut für Fußschweiß geeignet sein soll.


Wenn Ihr unter sehr stark schwitzigen Händen leidet wie ich, kann es sein, dass ihr in der Anfangszeit 

alle 3 Tage zusätzlich Antihydral verwenden müsst. Dieses Mittel ist aber nicht ganz ungefährlich und 

man sollte es auf ein Minimum reduzieren.


Ich habe noch keinen kennengelernt bei dem AHC 30 forte nicht gewirkt hat. Für mich ist AHC30 forte 

ein sehr wichtiges Produkt.


Und falls ihr genauere Informationen und Kundenrezessionen benötigt, findet ihr alles 

aufschwitzen.com